Environment & Society

Bei mooky setzen wir nicht nur auf natürliche und schadstofffreie Zutaten. Wir beziehen unsere Rohstoffe weitestgehend aus europäischen oder bio-zertifizierten Quellen und lassen unsere Produkte in Deutschland abfüllen. Außerdem achten wir bei unseren Produkt- und Versandverpackungen auf Nachhaltigkeit und versuchen die Verwendung von Plastik sowie unnötigen Müll zu vermeiden.

Da wir nicht nur ein Herz für unsere und eure - sondern für alle Vierbeiner haben, wollen wir uns auch für Hunde und Katzen in Not einsetzen. Wir haben uns gefragt was, wir für Tiere tun können, die kein behütetes Zuhause haben, und keine Besitzer, die sich liebevoll um sie kümmern. Deshalb haben wir uns entschieden 1% unserer Einnahmen an Hundegarten Serres und das Tierheim Berlin zu spenden - somit unterstützt du mit deinem Kauf bei mooky hilfsbedürftige Tiere ohne Zuhause.


VERPACKUNG

Unsere Behälter bestehen aus Glas und sind wiederverwendbar. Für unsere Labels benutzen wir Steinpapier, eine baumfreie Papieralternative die aus zu Pulver gemahlenem Kalkstein (Calciumcarbonat) hergestellt wird. Da bei der Herstellung weder Holzfasern noch Wasser benötigt werden, ist Steinpapier ein nachhaltiges und umweltfreundliches Substitutionsprodukt zu herkömmlichem Papier. Es überzeugt außerdem durch seine edle und samtige Haptik. Unsere Fressnäpfe für Hunde und Katzen sowie der Kotbeutelspender bestehen zu 100% aus biologisch abbaubarem Bambus-Kunststoff. Da Bambus eine sehr schnell nachwachsende Pflanze ist, ist dieses Material eine nachhaltige Alternative zu gewöhnlichen Produkten aus der Tierhandlung und die perfekte Wahl für umweltfreundliche Tierliebhaber.

HUNDEGARTEN SERRES

Der Verein Hundegarten Serres e.V. unterstützt das städtische Tierheim in Serres, in dem aktuell ca. 500 Hunde leben. Die Unterstützung umfasst Bauprojekte, das Welpenfutter über das gesamte Jahr, Futter für die erwachsenen Hunde, welches die Stadt nicht zur Verfügung stellt. Alle Tiere werden dank Hundegarten Serres kastriert und tierärztlich versorgt, wenn es notwendig ist. Alle Hunde können geimpft werden und erhalten Anti-Parasitenmittel. Zusätzlich werden ca. 150 Hunde auf privaten Pflegestellen versorgt, mit allem was nötig ist.


TIERHEIM BERLIN

Im Tierheim Berlin werden täglich rund 1.300 Tiere versorgt – vom kleinen Hundewelpen über die betagte Katzenomi bis hin zum kranken Kaninchen und dem einsamen Papagei. Europas größtes Tierheim sorgt 365 Tage im Jahr für die heimatlosen Tiere der Hauptstadt. Diese Aufgabe wird vom Tierschutzverein für Berlin fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen bezahlt und deshalb ist jede Hilfe willkommen und geschätzt.

Zu deiner Wishlist hinzugefügt:
Meine Wishlist
Deinem Warenkorb hinzugefügt
Warenkorb ansehen